Shearman & Sterling LLP | Student Meets Practice | Die vierte Woche | 19. - 23. August 2019 | Anna Cecilia Schmidt
Student Meets Practice Logo
This links to the home page
Erfahrungsberichte
  • Die vierte Woche | 19. - 23. August 2019 | Anna Cecilia Schmidt
    08/19/2019
    Nun begann schon unsere vorletzte Woche im Opernturm bei Shearman. Wie gewohnt trafen Felix und ich uns auf einen morgendlichen Kaffee/Tee in der großen Küche im 14. OG und naschten noch ein wenig Obst. Dann ging es ran an die Arbeit!
    In dieser Woche stand am Donnerstag das Signing (die Beurkundung des Gesellschaftskaufvertrages) des Projekts an, an dem wir Praktikanten im M&A und Finance Bereich in den letzten Wochen viel mitarbeiten konnten. Dies war besonders spannend, da wir von Anfang an miterlebt hatten, wie das Projekt reinkam, verschiede Aufgaben verteilt worden waren und die Verhandlungen mit der Gegenseite liefen.
    Meine Mentorin Denise Tayler hat mich bei dem ganzen Prozess über ihre Schulter schauen lassen und ich konnte viel von ihr lernen. Ich hatte die Chance einige Dokumente für die Due Diligence zu sichten, die Anlagen des Unternehmenskaufvertrages zu kontrollieren und bei Calls mit den Mandanten dabei zu sein. Mit Denise hatte ich eine Mentorin, die mir immer alle Fragen beantwortet hat, sich viel Zeit für mich genommen hat und einen zum Lachen bringt, wenn es ein wenig stressig ist.  
    Das Highlight der Woche war für mich beim Signing dabei zu sein. In der vorherigen Nacht hatte ich mich entschlossen ein wenig länger zu bleiben. Ich hatte die Chance mitzubekommen, wie in den letzten Zügen über wichtige Klauseln des Vertrages verhandelt wurde. Am Donnerstagmorgen versammelten sich dann die Anwälte der Gegenseite, die Verkäufer, die Anwälte von Shearman, ihre Mandanten und der Notar im Konferenzraum von Shearman, um den Kaufvertrag zu unterzeichnen. Es war spannend zu erleben, wie der Notar trotz seines schnellen Vorlesens noch Kommafehler auf Englisch fand. Nach ca. vier Stunden war dann alles vorgelesen und unterschrieben und es wurde mit einem Gläschen Champagner auf den geschlossenen Kaufvertrag angestoßen.
    Am Freitag war es nach dem Signing wieder ein wenig ruhiger und ich nutze die Zeit, um am Moot Court zu arbeiten. Felix, Annika und ich haben den Freitagabend auf dem gerade stattfindenden Museumsuferfest ausklingen lassen. Wir Praktikanten sind super schnell bei den gemeinsamen Mittagessen aber auch mal bei einem Feierabendbier zusammengewachsen. Aber auch mit den Mentoren oder mit Kristina, unserer Ansprechpartnerin aus dem HR, haben wir nach der Arbeit mal ein Bier oder eine Cola beim Kiosk gegenüber vom Opernturm getrunken.
    Die Zeit bei Shearman hat mir großen Spaß gemacht und ich kann nur jedem empfehlen ein Praktikum bei Shearman zu machen! Ich hatte die Chance, das Arbeitsleben eines Anwalts im M&A hautnah mitzuerleben und viele interessante Aufgaben zu bearbeiten. Auch die Kolleginnen und Kollegen heißen einen direkt herzlich willkommen und ich habe mich sehr wohlgefühlt im Team. Vielen Dank für die tolle Zeit!